Skip to content

Medienmitteilung und Domain-Poker

Gut eine Woche nach dem ersten Beitrag bin ich tatsächlich noch drauf gekommen, dass ich ja eine Medienmitteilung verschicken könnte, um den Verkauf auch in den alten Medien zu streuen. Obwohl ja durchaus schon viele interessante Angebote reingekommen sind: Man kann nie wissen, ob nicht noch irgendwo ein millionenschweres Unternehmen grad zuviel Geld in der Portokasse, aber noch nicht vom blog.ch – Verkauf gehört hat. Alles schon vorgekommen.

Unsereins hat ja keinen Schimmer, wie man sowas schreibt, also habe ich mich vertrauensvoll an einen Profi-Texter gewandt. Der hat mir, nach einigen Fragen und Antworten, die kurz-knackige Medienmitteilung dann sehr rasch zugestellt – schon vor über einer Woche! Saubere und schnelle Arbeit. Aber ich musste mir erst mal etwas Mut antrinken mich erst mal an den Gedanken gewöhnen und auch noch die eine oder andere kleine Formulierung überdenken.

Heute habe ich sie dann endlich verschickt, die Medienmitteilung. Und jetzt bin ich mal gespannt, ob die Medien das auch irgendwie umsetzen; wir lesen es dann ja morgen oder übermorgen. Wenn’s nichts fruchtet, mache ich eine nächste Runde.

Allmählich kommt mir das vor wie ein Poker-Spiel. Apropos Poker: Verschiedene Personen haben ja ihr Interesse angemeldet, die Domain mit oder ohne Applikationen gratis oder zumindest sehr günstig zu übernehmen, um den Blog-Aggregator in der einen oder anderen Art (u.a. in Form eines Vereins) weiterzuführen. Das ist sicher sehr nett gemeint und auch recht grosszügig, aber: Für mich nicht attraktiv. Allenfalls würde ich die Domain einem solchen Projekt “leihweise” zur Verfügung stellen. Allerdings sieht es momentan so aus, als würde ich einen Käufer für blog.ch finden, also macht euch bitte nicht allzu viele Hoffnungen. Aber nehmt’s auch nicht zu schwer: Die Schweizer Blogosphäre lebt auch ohne die Domain “blog.ch”. Wär ja traurig, wenn’s anders wär.

In dem Sinn: Keep on bloggin’.

36 Comments

  1. bytezh wrote:

    Den Preis, den du eben in der Medienmitteilung geschrieben hast wäre für die anderen auch sehr interessant :) Ich lass Dir mal den Vortritt.

    Tuesday, March 21, 2006 at 18:47 | Permalink
  2. BloggingTom wrote:

    Ja und wo ist jetzt die Pressemitteilung? Die würd’ ich auch gern lesen…

    Tuesday, March 21, 2006 at 19:22 | Permalink
  3. Matthias wrote:

    Och, der Benny soll sie mal auf seinem Blog publizieren. Dann seh ich gleich, welcher der angeschriebenen Journalisten ein florierendes Geschäft mit Medienmitteilungen unterhält. Solche Vorausinformationen dürften ja durchaus etwas Wert sein; naja, in diesem Fall nicht :-). Aber bei gewichtigeren Geschäften lässt der eine oder andere Unternehmer sicher gerne was springen, damit er die Info ein paar Stunden früher als die ??”ffentlichkeit oder die Mitbewerber erhält.

    Tuesday, March 21, 2006 at 20:00 | Permalink
  4. Matthias wrote:

    Ach nee, ich will mal nicht so sein. Ich find’s zwar wie erwähnt nicht besonders spannend, Medienmitteilungen in einen Blog zu stellen, aber hier ist sie:

    An die Medien

    Die Internet-Domain blog.ch steht zum Verkauf

    Seit zwei Jahren betreibt der Web-Entwickler Matthias Gutfeldt unter der Adresse http://www.blog.ch ein Verzeichnis sämtlicher Schweizer Weblogs. Die Seite wird jeden Tag rund 3000 Mal aufgerufen, pro Monat erfolgen gut 100‘000 Zugriffe. Gutfeldt hat die Website blog.ch zu einem technisch avancierten Instrument ausgebaut und sie in den Dienst der Schweizer Blogger-Szene gestellt.

    Aus beruflichen und familiären Gründen hat sich Gutfeldt nun entschlossen, die Domain blog.ch zu verkaufen. Verhandlungsbasis ist ein Betrag von 15’000 Schweizer Franken

    Kaufofferten mit einer kurzen Stellungnahme können ab sofort eingereicht werden bei:

    Matthias Gutfeldt
    Burckhardtstrasse 4
    3008 Bern
    E-Mail: mgutfeldt@yahoo.com

    Voil? , das war’s schon. Was it good for you too?

    Tuesday, March 21, 2006 at 20:12 | Permalink
  5. Gris-Gris wrote:

    Versteigerung mit einem reserved price wäre auch eine Möglichkeit. Würde IMHO dem blog-hype eher entsprechen, der Thrill wäre auch da. Vllcht überschiesst’s!

    Tuesday, March 21, 2006 at 20:37 | Permalink
  6. BloggingTom wrote:

    @Matthias: Yes, that was good for me ;-) Wollte doch den veröffentlichten Preis wissen, damit ich kontrollieren kann, ob der grad so in der Portokasse rumliegt. Aber die Portokasse hat gar nicht Platz für soviel Kohle…

    Wednesday, March 22, 2006 at 08:05 | Permalink
  7. noob wrote:

    schade, ein doch auch zu einem beträchtlichen teil von der community lebenden projekt zu solch eigennützigen zwecken zu verhurenkaufen.

    Wednesday, March 22, 2006 at 08:21 | Permalink
  8. leu wrote:

    was sollte denn eigentlich die Stellungnahme in der Kaufofferte bezwecken? Im Endeffekt geht es ja einfach darum die 15 Kisten hinzulegen.

    Wednesday, March 22, 2006 at 08:37 | Permalink
  9. Matthias wrote:

    @Gris-Gris,
    Versteigerung habe ich mir natürlich überlegt, aber das finde ich zu unpersönlich. Und Werbung machen müsste ich ohnehin, es würde also noch nicht einmal Zeit sparen.

    @BloggingTom,
    Du musst die Noten einfach klein genug falten!

    @noob,
    “verhurenkaufen”? Was soll das?

    @leu,
    du darfst auch ohne Stellungnahme 15’000 bieten, da bin ich nicht kleinlich

    Wednesday, March 22, 2006 at 09:05 | Permalink
  10. leu wrote:

    @matthias
    supi, denn ich wusste einfach nicht was schreiben.

    Wednesday, March 22, 2006 at 10:01 | Permalink
  11. Es ist Deine Domain, Matthias. So ist es legitim, dass Du damit machst, was Du für richtig hältst. Wenn Du nun – nach meinem Geschmack – ein solches “Tam-Tam” aus dem Verkauf machst, darfst Du auch damit rechnen, dass der eine oder andere Kommentar dazu kommt.

    Du hast viel Zeit in die Technik dieser Domain gesteckt. Vieles davon kommt unserer Community zugute. Inhaltlich ist ein Grossteil aus der Community gezogen, was bei einem Aggregator gegeben ist. Somit basiert ein ansehnlicher Teil Deines Projektes auf der Arbeit der einzelnen Blogger.

    Ich finde es ein bisschen geschmacklos, dass Du nun genau in und mit dieser Gemeinschaft und mit der Plattform, auf der zum Teil die Gemeinschaft fusst – nämlich blog.ch – den Verkauf der Domain zum Gegenstand machst. Hättest Du das, wie zu Beginn, mit einer kurzen Mitteilung (und allenfalls einer ellenlangen Kommentar-Liste) bekannt gegeben und dann geschwiegen, hätte mich das nicht gestört.

    Jetzt aber halte ich Deine Mitteilungen und Meldungen für pure Selbstbefriedigung und Reflektion. Mit entsteht der Eindruck, dass Du einen Sport aus dem Verkauf machst, was ich Dir wohl zugestehe, jedoch nicht nachvollziehen kann. Es gleicht einem Tritt in den Allerwertesten, den Du an allen Bloggern grosszügig austeilst, welche bei Dir gelistet sind. Nach meinem Empfinden hast Du Dein Taktgefühl nicht richtig justiert.

    Selbstverständlich ist es Dein Blog und wie gesagt, Deine Domain. Es liegt in Deiner Verantwortung, wie Du die Veräusserung bewerkstelligen willst. Wenn Du Dich ins Glashaus setzt, wirst Du eben beobachtet und publiziert.

    Wednesday, March 22, 2006 at 10:38 | Permalink
  12. sandro wrote:

    Der Vorkämpfer der kommerzfreien Schweizer Blogsphäre will sich nun am Wachstum der Blogsphäre persönlich bereichern. Hättest lieber Sponsored Links oder GoogleAds auf die Seite geschmissen, dann wärst du heute noch zufrieden am (bezahlt) weiterentwickeln. Woher soll denn die Blogcommunity 15k nehmen? Aha, dir machts nichts aus, die Domain einem internationalen Multi zu verkaufen? Bei allem Respekt für deine Programmierkünste und “innovationen”, für einen Haufen zusammengeflickte Scripts und einen, zugegebenermassen ziemlich hippen, aber dennoch generischen Domainnamen 15’000.- zu verlangen ist ziemlich frech. Ausser du hast 5000 type-ins täglich (der einzige mögliche Sinn einer generischen Domain), dann ist das was anderes. Aber das halte ich bei den Zahlen die ich gesehen habe, für unwahrscheinlich…

    Wednesday, March 22, 2006 at 12:15 | Permalink
  13. Patrice wrote:

    Wenn ich mir den Preis so anschaue: Matthias, lösche bitte mein Blog aus deiner Liste. Danke.

    Wednesday, March 22, 2006 at 13:55 | Permalink
  14. sis wrote:

    Meines gleich mit, besten Dank.

    Wie sieht das eigentlich rechtlich aus? Darfst du die Datenbank voll mit CC (zB non-commercial) lizenzierten Texten überhaupt verkaufen? Wenn dir jemand 15k für den
    Domainnamen gibt, fein. Aber ich für meinen Teil möchte nicht dass du auch nur einen Stutz mehr kriegst weil du ne grosse Datenbank mit aggregiertem Content hast.

    Wednesday, March 22, 2006 at 19:04 | Permalink
  15. Chregu wrote:

    Alles ein bisserl krank hier. Das Theater das Matthias mit der ganzen Sache macht, den Preis den er dafür verlangt, etc… Klar ist’s Matthias’ Domain und er kann machen damit, was er will, da will ich ihm auch gar nicht gross reinreden. Aber grundsätzlich ist’s halt doch ein kleine Verarschung der Community, die in den letzten 2 Jahren immer wieder für blog.ch gesprochen und fleissig verlinkt hat. Die Schweizer Community wär wohl wirklich nicht das Gleiche ohne blog.ch, aber blog.ch wäre ohne Community auch nicht das, was es heute ist….

    Wednesday, March 22, 2006 at 19:05 | Permalink
  16. sis wrote:

    Erschreckend krank, bin gespannt wie das endet. Bestimmt als 1. Aprilscherz.

    Wednesday, March 22, 2006 at 19:13 | Permalink
  17. Polissilop wrote:

    …jetzt macht doch mal nicht so ein Geschrei um die paar Fränkli. Was soll an der Domain Blog.ch schon besonders sein?

    Nur um ein paar Beispiele zu nennen: Pflock.ch und Gock.ch sind bestimmt auch noch zu haben, um den ultimativen Blog-Aggregator zu hinterlegen….

    (Weiss ja eh keiner was ein Blog ist?)

    Wednesday, March 22, 2006 at 20:36 | Permalink
  18. Gris-Gris wrote:

    “Pflock.ch und Gock.ch sind bestimmt auch noch zu haben…”

    Tatsächlich. Wäre eurer Meinung nach Pflock.NETet oder Gock.NET nicht besser? Oder allenfalls ORG? Erbitte Meinungen!

    Wednesday, March 22, 2006 at 22:42 | Permalink
  19. Matthias wrote:

    Whoah, ganz schön aufgeregt hier. Vielleicht versucht ihr alle mal, die Sache etwas rationaler anzugehen; it’s just a freakin domain, wie Chregu richtig bemerkte.

    Ob irgendwer 15k zahlt oder was anderes, hängt vom Markt ab; aber es sieht ja etwas blöd aus, wenn ich 100.- reinschreibe, oder?

    @Roman & Chregu: Die einen haben reklamiert, ich würde zuwenig informieren. Ihr reklamiert, ich würde zuviel informieren. Das ist halt die Meinungsvielfalt :-).

    @sandro: Du verkaufst gerade neus.ch – so von wegen “persönlich bereichern”.

    @patrice & sis: Eure Blogs inkl. aller Beiträge sind gelöscht. Sämtliche Archiv-Seiten habe ich auch gelöscht, damit sie neu generiert werden. Sonst noch jemand?

    @sis: Ich habe im ersten Beitrag geschrieben, was verkauft wird und was nicht.

    @Polis & Gris-Gris: Momentan fände ich hysterie.ch passend :-). Ist sogar noch frei!

    Wednesday, March 22, 2006 at 23:12 | Permalink
  20. sis wrote:

    ah, das hab ich natürlich nicht gelesen. merci fürs löschen.

    Wednesday, March 22, 2006 at 23:27 | Permalink
  21. noob wrote:

    @matthias: das sollte verhurenkaufen sein – vielleicht erwisch ich jetzt die richtigen Tags

    Thursday, March 23, 2006 at 08:23 | Permalink
  22. sandro wrote:

    @sandro: Du verkaufst gerade neus.ch – so von wegen ?”persönlich bereichern?.
    Mit dir kann man einfach nicht disktutieren, Matthias. (Ich habe etwa vier Gründe aufgezählt). Dass ich eine Domain zu verkaufen habe tut hier nix zur Sache. Aber piss mir nur ans Bein, das sag mehr über Dich aus als über mich. Wenn du dich durch neus.ch konkurrenziert fühltst (oder fühltest) tuts mir leid, dann hast du das nie richtig angeschaut…

    Thursday, March 23, 2006 at 10:26 | Permalink
  23. Matthias wrote:

    Sandro, dein Heiligenschein sitzt schief :-).

    Thursday, March 23, 2006 at 10:52 | Permalink
  24. leu wrote:

    ich überlege mir grad ob ich jetzt was sagen will, aber ich lass es nun wohl sein. Nur lustig, ich wollte rein, jetzt wollen die anderen raus.

    übrigens matthias, wann gehen wir jetzt mal eins trinken? Also nur, falls du Lust hast auch darauf.

    Thursday, March 23, 2006 at 13:36 | Permalink
  25. Matthias wrote:

    Rein, raus, rein, raus… das geht hier zu wie im Freudenhaus. Freitag mittag würde mir übrigens passen.

    Thursday, March 23, 2006 at 13:54 | Permalink
  26. Matthias wrote:

    @noob, ich schliesse mich Roger an: Wenn du das nächste Mal hier einen Kommentar machst, bitte mindestens Deinen Namen bzw. Blog angeben.

    Thursday, March 23, 2006 at 13:58 | Permalink
  27. leu wrote:

    mittag ist schlecht, weil da ich ja nicht in der grossen stadt arbeite. und diese woche ist schon wieder sehr schlecht. wenn du nur auf meine Mails mal antworten würdest, müssten wir das nicht öffentlich austragen. Und so wie die Situation momentan ist, ist es vielleicht besser niemand weiss wo wir uns treffen, sonst kommen auf einmal noch aufgebrachte Blogger mit Heugabeln und wollen dich abstechen.

    Thursday, March 23, 2006 at 17:25 | Permalink
  28. leu wrote:

    Ach ja, und falls du einen neuen PR-Manager suchst, können wir ja darüber auch sprechen. Die Kohle kommt ja bald.

    Thursday, March 23, 2006 at 17:26 | Permalink
  29. noob wrote:

    @matthias: und wenn ich keinen blog habe und ich etwas mehr von meiner privatsphäre halte als du (und andere)?

    Thursday, March 23, 2006 at 23:25 | Permalink
  30. bytezh wrote:

    so, hoffentlich wird die domain bald verscherbelt, matthias kann sich um seine familie kümmern und das gestänkere hat bald ein ende! aber irgendwie werd ich es schon vermissen ;)

    Friday, March 24, 2006 at 00:30 | Permalink
  31. leu wrote:

    @noob
    Ich bin eigentlich auch der Meinung dass Blogleser auch kommentieren dürfen. Manchmal vergisst die Szene einfach dass es auch noch Leser gibt die keinen Blog haben. Wichtig ist halt meiner Meinung eine gültige E-Mail Adresse dann kann man unter umständen Rückfragen.

    Friday, March 24, 2006 at 08:14 | Permalink
  32. Matthias wrote:

    @leu, es sind Blogger – die erwürgen mich mit dem iPod-Kabel oder erschlagen mich mit dem Notebook :-).

    @noob, du verwendest einen anonymizer, du gibst MEINE Domain in der E-Mail Adresse an… und das alles nur, um anonym mit Beleidigungen um dich zu werfen. Kein besonders beeindruckendes Verhalten.

    @bytezh, weshalb auf einmal so harmoniebedürftig?

    Friday, March 24, 2006 at 09:32 | Permalink
  33. testheld wrote:

    hossa! hier gehts rund. hab schon gedacht, diese woche geht gar nix!

    ich finde die 15k gar nicht mal so eine utopische forderung. der preis richtet sich sicherlich nicht an privatpersonen – eher an medienunternehmen. der blog’boom in der schweiz hat ja noch nicht mal richtig angefangen, vllt. kriegt man in 10 jahren mit der ahv-nummer gleich einen blog account unter admin.ch. ich hoffe nur für matthias, dass er sich in 5 jahren nicht an kopf langen muss, weil er damals “vor der grossen massenbewegung” seine “klingende” domain abgestossen hat. ebenso würd ich natürlich seine unterhaltsame art der kommentar-konter in der szene schwer vermissen. ;) ich glaube, es gibt keine zweiten, der so gut auf kritische kommentare reagiert, wie der matthias, ok ok…er ist auch ziemlich der einzige, der immerwieder zu solchen kommentaren stellung nehmen muss. das erinnert mich schwer an die politik, wenn man A, B und C anhören muss aber dann auf D antwort gibt. ;)

    also, matthias, lass dich nicht verarschen und mach was schlaues draus. (ist jetzt auf den evtl. verkauf bezogen, gell)

    Friday, March 24, 2006 at 14:13 | Permalink
  34. noob wrote:

    @matthias: naja, ich kann hier ja nicht keine mailadresse angeben. ok, ich haette auch eine nehmen koennen die nicht DIR ist – und ich versteh nicht, wieso ihr nicht versteht, dass man weder seine mailadresse noch seine ip überall hinterlassen will. privatsphäre und datenschutz sind halt nicht jedermanns bedürfnis – und wenns einem seins ist hat man dann in blogs nichts mehr zu sagen, ist wohl so, werds mir merken…

    Saturday, April 1, 2006 at 19:29 | Permalink
  35. Phil wrote:

    Letzter Kommentar vom 1. April… Was ist denn nun der Stand bzgl. Verkauf? Wird das Angebot “Verhandlungsbasis ist ein Betrag von 15000 Schweizer Franken” reduziert?

    Sunday, May 14, 2006 at 09:27 | Permalink
  36. Matthias wrote:

    @Phil, danke der Nachfrage. Ich mach in den nächsten Tagen wieder eine Info.

    Sunday, May 14, 2006 at 15:25 | Permalink