Skip to content

Tipp: Virtuelle Welten? Die Realität des Internets

In Bern findet am Collegium Generale jeweils Mittwochs eine Vorlesungsreihe zum Thema Virtuelle Welten? Die Realität des Internets statt.

Ort: 18:15 bis 19:30 Uhr im Auditorium maximum, Universität Hauptgebäude
Programm (PDF, 68kb)

?”ber Blogs wird nicht gesprochen, aber immerhin gibt es in der Literaturliste (PDF, 116kb) einen Hinweis:

Herring, Susan C. et al. (2004). “Women and Children Last: The Discursive Construction of Weblogs”. In Gurak, L.J. et al. (eds.). Into the blogosphere: Rhetoric, community, and culture of weblogs. http://blog.lib.umn.edu/blogosphere/women_and_children.html

Hier das komplette Programm (Tippfehler sind original von der Website)

26.10.2005
Das virtuelle Netz. (Medien)Philosophische Einführung zu Internet und Virtualität
Dr. Gerhard Johann Lischka, Hochschule der Künste, Bern

2.11.2005
Entstehung und Funktionsweise des Internets
Prof. Dr. Torsten Braun, Institut für Informatik und angewandte Mathematik, Universität Bern

9.11.2005
Internet und Psychologie
Prof. Dr. Rudolf Groner, Institut für Psychologie, Universität Bern

16.11.2005
Internet und Medizin. Von Sinn und Unsinn elektronischer Gesundheit Internet und Medizin. Von Sinn und Unsinn elektronischer Gesundheit
PD Dr. med. Simon Hölzer, H+ Die Spitäler der Schweiz, Bern

23.11.2005
Ethnologie des Cyberspace
Dr. Joana Breidenbach, freischaffende Ethnologin, Berlin

30.11.2005
Handel im Market Space
Prof. Dr. Thomas Myrach, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Bern

7.12.2005
Privacy im Internetzeitalter
Dr. rer. inf, lic. theol. Thomas Hodel, International Relations and Security Network (ISN), ETH Zürich

14.12.2005
Informatikrecht. Internetrecht
Ursula Sury, Die Advokatur Sury, Luzern, Prof. an der FHZ

21.12.2005
Computergames
Alexandra Papadopoulos, Computerspielentwicklerin und Informatikerin, Zürich

11.1.2006
Interaktive Impulse. ber Hypermedia, Netzkunst und virtuelle Museen
Dr. Harald Krämer, Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern

18.1.2005
Tourismus-Communities. Neue Reiseinformation, neues Reisen?
Prof. Dr. Gerhard Schwabe, M.Sc. Marco Prestipino, Departement für Informatik, Universität Zürich

25.1.2006
Linguistische Forschung zur Kommunikation im Internet
Prof. Dr. Elke Hentschel, Institut für Hermanistik, Universität Bern

1.2.1006
Die virtuelle Entstehung von Liebesbeziehungen am Beispiel der Datingplattform partnerwinner.ch
Dr. Evelina Bühler-Ilieva, Soziologisches Institut, Universität Zürich

8.2.2006
Massenkommunikation und Internet. Theoretisch3e und kommunikationshistorische ?”berlegungen zur computervermittelten Kommunikation
Prof. Dr. Philomen Schönhagen, Departement Gesellschaftswissenschaften, Fachbereich Medien- und Kommunikationswissenschaft, Universität Fribourg