Skip to content

Lügen mit Technorati oder Die Top 5 der Wissenschafts-Blogs

Nützt sicher dem Impact Factor, wenn man als Wissenschaftler bloggt. Die Top 5 derselben wurden von Nature gekürt:

Die Top 5 der Wissenschafts-Blogs

Das Fachmagazin „Nature?” kürte jetzt die fünf erfolgreichsten Wissenschafts-Weblogs.
Weitere Informationen
Mit Hilfe der Blog-Suchmaschine „Technorati?” wurden die Internet-Tagebücher ausgewählt, die die höchste Anzahl verlinkter Seiten aufweisen konnten. In der Wertung waren nur Blogs, die auch von Wissenschaftlern geschrieben wurden.

Ach so… wieder einmal mit Technorati ermittelt. Da bin ich aber enttäusch, das ist nämlich ganz einfach: Man wählt irgendeine Kategorie aus z.B. “deutschsprachige Business Blogs” oder “Schweizer Blogs” oder halt “Wissenschaftsblogs”, lässt sich von der Technorati API das Ranking liefern, füttert das doch eher dürftige Endergebnis (ist ja bloss eine Liste, mehr nicht) mit etwas Text und Bildern auf, und fertig ist ein ganz ganz wichtiger Beitrag zur ganz ganz wichtigen Frage, wer den Längeren hat.

Dass sich Wissenschaftsblogs für diese völlig unwissenschaftliche Methode hergeben, muss mit dem eingangs erwähnten Impact Factor zu tun haben.

Ach ja, einen Blog-Artikel zum Thema hat Nature natürlich auch: Top five science blogs.

Und weil das so unheimlich einfach zu machen ist, und das Publikum auf diesen Scheiss immer wieder reinfällt und wirklich ungefragt glaubt, dass das Technorati-Ranking a) zuverlässig und b) aussagekräftig ist, werden noch ganz ganz viele solche Artikel auf uns zukommen. Ich zum Beispiel fände es unheimlich wichtig, die Top Blogs die über Katzenklos schreiben zu ermitteln.

via Focus.msn.de

3 Comments

  1. habi wrote:

    ui, ein zirkelschluss, du tauchst grad als kompetentestes katzenklo-blog auf…
    gratuliere

    Friday, July 7, 2006 at 16:32 | Permalink
  2. Matthias wrote:

    Siehst du? So schnell geht das mit dem Lügen mit Technorati :-).

    Friday, July 7, 2006 at 16:44 | Permalink
  3. dorftrottel wrote:

    *grööl*

    Saturday, July 8, 2006 at 11:33 | Permalink