Skip to content

Katetorien? Ja, Kategorien!

Hymnos hat meine Nase drauf gestossen, dass die neu auf blog.ch eingeführten Tags ja quasi fast Kategorien sind. Diesen Hinweis habe ich aufgegriffen und biete auf der neuen mit Tags versehenen Verzeichnis-Seite einige interessante Tags gleich als ad hoc – Kategorien an:

[Schweiz | Politik | Photo | Internet | Business | Art]

?”ber die Auswahl kann man sicher geteilter Meinung sein, es war einfach das, was mir spontan ins Auge gestochen ist. Eine andere mögliche Lösung wäre, die Tags nach Häufigkeit zu gewichten, und nur die häufigsten Tags dann als “Kategorien” anzubieten. Da müsste ich darauf achten, dass die Ergebnisse wirklich relevant sind und nicht einfach Allerweltstags aufgelistet werden, wie das bei Tagwolken etwas die Gefahr ist.

[Update:] Ich hab mal kurz nachgeschaut, was denn die häufigsten Tags sind. Here goes:

[lang:de] => 210
[lang:en] => 63
[lang:fr] => 33
[politik] => 15
[Photos] => 10
[internet] => 8
[Schweiz] => 6
[USA] => 5
[Medien] => 5
[music] => 5

Aaaber… dann kommt der long tail sozusagen, und der ist ja u.U. auch interessant. Z.B. die italienischen Blogs:
[lang:it] => 4

Oder Lokalkolorit:
[winterthur] => 4

Dass nur vier Blogs übers blogging schreiben widerlegt die Behauptung, die Blogger seien nur mit sich selbst beschäftigt:
[blogging] => 4

Nur vier schreiben über ihre Firma?
[Firma] => 4

Weiter:
[OpenSource] => 4
[Kochen] => 3
[Cooking] => 3
[kunst] => 3
[Kaywian] => 3
[Partei] => 3
[art] => 3
[musik] => 3
[Fussball] => 3
[Expat] => 3
[Blogosphäre] => 3
[Zürich] => 3

Der long tail geht noch viel weiter Zum Beispiel [Gemeinderat] => 2, [Peru] => 1, [Bush] => 1, [Toblerone] => 1. Und auch das war erst ein Ausschnitt.

Wen’s interessiert, die komplette Auswertung ist momentan hier: Tags auf http://blog.ch/resources/tags/ sortiert nach Häufigkeit

Chregus Idee, einzelne Beiträge nach Tags sortiert anzuzeigen (analog zur Sprache), werde ich umsetzen. Weitere Vorschläge?

9 Comments

  1. Chregu wrote:

    Wie wär’s mit einer Anzeige aller Posts nur aus den Politik Blogs, z.b.? Also http://blog.ch/tag/politik und ich seh nur die politik Blogs. Analog zu den Sprachen halt.

    Friday, January 13, 2006 at 14:12 | Permalink
  2. Matthias wrote:

    Jupp, das wär die logische Fortsetzung. Mach ich!

    Friday, January 13, 2006 at 14:35 | Permalink
  3. chregu wrote:

    Und das ganze nun noch auf Per-Post Ebene :)

    Ich habe mal auf http://planet.chregu.tv/ was gebastelt. Der liest einfach die Post-Kategorien und evt. “Technorati-Tags” (rel=”tag”) aus. Damit sind dann so Sachen wie http://planet.chregu.tv/tag/apple möglich. Noch lange nicht perfekt (vor allem der URL parser für tag/apple), aber würde ganz neue interessante Möglichkeiten auftun, wenn man auch dem “gemeinen Blogger” das Konzept von Taggen näher bringen kann :)

    Saturday, January 14, 2006 at 15:37 | Permalink
  4. Matthias wrote:

    @chregu, “gemeine Blogger” werden evtl. durch meine neue Liste auf die Idee kommen, dass Tags evtl. etwas bringen könnten. Die Post-Kategorien als Tags zu bezeichnen ist nicht viel besser, als wenn man Suchresultate als Tags bezeichnet. Aber so ist das halt mit Modewörtern: Auf einmal ist alles ganz kuhl ein “Tag”, was man früher staubig-bibliotheksmässig unkuhl als Schlagwort oder Kategorie bezeichnet hätte :-).
    Hmm, das bringt mich auf eine Idee… man könnte ja einfach Wörter im Titel eines Beitrags als “Tag” benutzen, das käme dem Inhalt möglicherweise näher als die Kategorie.

    Sunday, January 15, 2006 at 14:49 | Permalink
  5. Chregu wrote:

    Also meiner Meinung nach sind Tags und Kategorien doch sehr verwandt (Ich frag mich jedoch je länger je mehr, warum man überhaupt noch Kategorien braucht :) ). Technorati sieht das ähnlich:

    “If your blog software supports categories and RSS/Atom feeds (like Movable Type, WordPress, TypePad, Blogware, Radio), just use the included category system and make sure you are publishing RSS/Atom feeds and your categories will be read as tags.” (von http://technorati.com/help/tags.html )

    Anyway, ich lass das mal ein bisserl laufen und analysier das später mal. Nimmt mich wunder, wieviele 1. taggen und 2. ob man daraus schon was “spannendes” lesen könnte.

    Sunday, January 15, 2006 at 15:35 | Permalink
  6. Matthias wrote:

    Na, ich glaube bei technorati hat man einfach aus der Not (niemand will taggen) eine Tugend gemacht (alles ist ein Tag). Oder ist es wirklich so, dass ganz viele Blogger am Militär interessiert sind und deshalb alle über einen General schreiben ?
    :-)

    Andererseits: Warum auch nicht? Selbst wenn die Treffergenauigkeit häufig miserabel ist, hat man mit Tags doch eine andere Sicht auf die Daten.

    Sunday, January 15, 2006 at 23:24 | Permalink
  7. Alain wrote:

    Tags (oder eben Stichwörter) sind schon eine praktische Sache. Ich hab nur immer das Problem, dieselben zu verwenden. Einmal heissts der Tag “blogs”, einmal “weblogs” etc. Bei Kategorien kann man die einmal definieren, checkbox wählen und konsistent ists…

    Monday, January 16, 2006 at 08:05 | Permalink
  8. Chregu wrote:

    Alain: Das ist ja nur ne Frage des Tools :) Ecto hilft da ungemein. Flux CMS selber noch nicht so, aber da könnte man sicher auch so was del.icio.us mässiges einbauen.

    Matthias: Wenn “unsinniges” wie “General” weit oben kommt, kann man ja das System immer noch tunen, damit solche nicht angezeigt werden, aber so wirklich ein Problem scheint’s nicht zu sein und in der Masse sollte dann sowas eh untergehen.

    Mehr zu alldem später noch.

    Monday, January 16, 2006 at 08:24 | Permalink
  9. chregu wrote:

    Manueller Trackback (mein technisches Problem …): http://blog.bitflux.ch/archive/2006/01/16/swiss-blogosphere-tagging-experiment.html

    Monday, January 16, 2006 at 11:36 | Permalink

One Trackback/Pingback

  1. Patrices Weblog - blogug.ch results on Sunday, January 15, 2006 at 03:09

    […] The blogug.ch list has lead to some nice additions in the Swiss blogosphere. Matthias of blog.ch is now using them for some more views. He also analyses the long tail of the Swiss weblogs.[…]