Skip to content

Hostpoint-Auswirkungen auf blog.ch

Die in letzter Zeit etwas häufigen Ausfälle der Hostpoint-Server haben indirekt auch Auswirkungen auf blog.ch: Diejenigen Blogs, die auf Hostpoint zuhause sind, können momentan von ihren Besitzern nur sporadisch oder gar nicht aktualisiert werden. Und blog.ch kann die Beiträge nur abholen, wenn die Hostpoint-Server laufen. Das betrifft ca. 4% der auf blog.ch registrierten Blogs. Den Ärger der Blogger kann ich verstehen. Aber Hostpoint-Bashing bringt jetzt gar nichts, damit laufen die Server auch nicht besser. Wünschen wir den Jungs dort drüben lieber viel Erfolg bei der Käferjagd :-).

18 Comments

  1. Du sprichst mir aus dem Herzen!

    1.) Dieser 2. GAU innert weniger Tage ärgert furchtbar. Die LeserInnen, die Blogger und ganz bestimmt auch die Crew von Hostpoint. Für Blogger (wie mich und andere), die das Blog auch im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit, ist nicht nur der Ärger; es geht natürlich nicht unmittelbar um die Existenz, aber zu einem Teil auch um das eigene Renommee.

    2.) Hostpoint-Bashing bringt wirklich nichts, weder jetzt noch später. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass die sich leider häufenden Probleme nicht ausschliesslich technischer Natur sind, sondern auch mit dem Wachstum von Hostpoint zu tun haben (es hat eben alles seine Schattenseiten). Aus dieser Krisensituation gilt es jetzt bei Hostpoint zu lernen. Ich (als Organisationsberater, nicht als Blogger) habe einem Hostpoint-GL-Mitglied vor wenigen Tagen in einem längeren Telefongespräch ein Angebot für ein unverbindliches Erstgespräch gemacht.

    Hoffen wir, dass die Systeme bald wieder laufen, die sich aufdrängenden Lehren daraus gezogen und baldmöglichst die richtigen Massnahmen eingeleitet und umgesetzt werden!
    Cross fingers!

    Monday, January 2, 2006 at 11:02 | Permalink
  2. Martin Steiger wrote:

    Ja, hoffen wir, es läuft wieder – ohne Datenverlust! –, und Hostpoint zieht dann endlich die notwendigen Lehren aus den Problemen in den letzten Wochen und Monaten. Eventuell trägt allein der Umstand, dass Hostpoint durch die aktuellen Probleme Kunden verliert, dazu bei, dass die Qualität der Hosting-Dienstleistungen wieder dem gewohnten Standard entspricht.

    Monday, January 2, 2006 at 13:03 | Permalink
  3. Martin Steiger wrote:

    Mein Hosting funktioniert momentan wieder. Ich hoffe, es gelangt Hostpoint die Probleme zu lösen!

    Monday, January 2, 2006 at 18:18 | Permalink
  4. Mein JobBlog (und diverse andere Sites auf den betroffenen Servern) machen noch immer auf Leichenstarre. Das scheint wohl mehr als Vogelgrippe zu sein bei Hostpoint!
    (Sorry, Matthias, dass ich hier dein Blog zum kommunizieren mit der Aussenwelt missbrauche – aber bald 48 Stunden ohne Blog ist hart!)

    Monday, January 2, 2006 at 19:34 | Permalink
  5. bloggerli wrote:

    also ich finde es ist ja ein unterschied zwischen Hostpoint Bashing oder sich beklagen… ich meine ein Provider hat die Aufgabe die Seite online zu stellen und das gehört inzwischen ja zu commodity und nicht mehr zu einem extrem hochspezialisierten Produkt (auch wenn die technik dahinter bestimmt komplex ist) und deshalb finde ich es korrekt wenn man sich darüber aufregt… es ist nicht das problem des kunden wenn der anbieter schnell wächst und hostpoint ist nicht der günstigste Provider in CH weltweit sowieso nicht (in den USA kostet das hosting ja etwa einen fünftel). Ich habe auch einige domains unter hostpoint und für mich ist es extrem nervig wenn eine domain über 24h nicht erreichbar ist…

    was passiert eigentlich wenn die 3.5 tage überschritten sind die sie gemäss ihrer AGB garantieren? dann würden sich nämlich theoretisch ihre einnahmen von ein paar hundertausend franken verlieren nicht??? und ob das der bankrott wäre oder ob sie dagegen versichert sind?

    Monday, January 2, 2006 at 19:41 | Permalink
  6. Matthias wrote:

    @bloggerli, klar gibt’s einen Unterschied. bashing ist “To engage in harsh, accusatory, threatening criticism”. Ich denke, mit etwas gesundem Menschenverstand erkennt jeder, ob es bei einem Text um bashing geht oder nicht.

    Monday, January 2, 2006 at 21:01 | Permalink
  7. Matthias wrote:

    @Marcel, you’ve got mail – falls es nicht ankommt (Deine Site ist ja down, weiss nicht wie das bei den Mails aussieht), schick mir ein Mail :-).

    Monday, January 2, 2006 at 21:14 | Permalink
  8. meine geht seit Tagen nicht mehr. Ich hab meine Konzequenzen gezogen: A) Hostpoint wurde per Einschreiben aufgefordert, meine Dateinen herauszugeben B) Hostpoint wird aufgefordert, mir die Gebühren der letzen Sechs Monate zurückzuerstatten (in zwischen liegt die Verfügbarkeit über eine Vertragsperiode bei mir bei 46%!) C) ich hab nen neuen Hoster gewählt, der zwar viel teurer ist, aber dafür auch ne Ansprechperson anbietet, und vorallem, die ned so blöde Ausreden bringen, und unangekündigt einfach mal die Server für in zwischen DREI Tage vom Netz nehmen (mal abgesehn, dass das vom 25-28. Dez auch so war…. ) Ich kann mir so was einfach nicht leisten, sorry, und darum muss der Ruf von Hostpoint genau so leiden, wie meiner! Die müssen sich ned mehr in der ??”ffentlichkeit “Der grösste Hoster der Schweiz” schimpfen, sondern TEAM INKOMPETENT! Ich nehme in zwischen auch Wetten an, wie lange es wohl nach einem möglichen “Relaunch” dauern wird, bis er wieder down ist… Ich sag: 3 Tage.. Warum? weil die deppen das Problem auch diesmal nicht lösen werden.. dafür sind sie zu doof.. ach ja, der beste is übrigens der CSO, der noch nicht mal zugeben mag, dass er es is, wenn man ihm Privat anruft.. ich glaub, dass is einfach ein Arroganter W…. der in seinen Millionen schwimmt, und dadurch glaubt, dass er alles darf.. der soll erst mal lernen zu Arbeiten! und dann DER KUNDE!!! ist König, und sonst niemand!

    Monday, January 2, 2006 at 22:12 | Permalink
  9. Andres wrote:

    Solange Google den PageRank nicht gleich runtersetzt, kann ich es noch verkraften. Hatte heute auch ein paar peinliche Mails…

    Monday, January 2, 2006 at 23:30 | Permalink
  10. Matthias wrote:

    http://www.battle.ch/ : PR 3
    http://battle.ch/ : PR 0

    Wie war’s denn vorher?

    Monday, January 2, 2006 at 23:33 | Permalink
  11. Andres wrote:

    Es ist alles im grünen Bereich… Obwohl ich ja nicht weiss was morgen kommt. ;)
    Aufjedenfall reagieren die Googlespiders ziemlich nervös, wenn der ganze Inhalt verschwindet… über zwei Tage.

    Monday, January 2, 2006 at 23:36 | Permalink
  12. Matthias wrote:

    Mir hat Google vor einigen Wochen den PR auf n/a zurückgesetzt. Keine Ahnung weshalb, es gab keinen Ausfall. Und nur für diesen Blog, nicht für die ganze Site; sonst hätte ich gesagt, es hängt mit dem Umzug auf adfinis zusammen. Immerhin kriecht der Blog – PR langsam wieder nach oben, momentan bin ich bei 4, vorher war ich mal bei 6 oder 7.

    Allerdings wandert der PR ja ohnehin gelegentlich nach unten oder oben, je nachdem wie Google gerade am Algorithmus schraubt.

    Monday, January 2, 2006 at 23:40 | Permalink
  13. Andres wrote:

    Soviel ich weiss, setzt Google an einem gewissen Zeitpunkt, Datum, alles auf 0. Danach wird neu ausgewertet und PR verteilt. Somit kann man ein paar Wochen auf 0 sein und plötzlich auf 6… Aber SEO ist ein anderes Thema. ;)
    Zurück zu Hospoint: Sowas ist man von ihnen einfach nicht gewohnt! Und peinlich ist es auch. (guter ?”bergang, nicht?) ;)

    Monday, January 2, 2006 at 23:48 | Permalink
  14. also meine seite geht noch nicht.. geht eine schon wieder? *rumguck* darum NOTSEITE http://www.sandrainfanger.com.

    Tuesday, January 3, 2006 at 00:23 | Permalink
  15. Andres wrote:

    Meine Site war mal für zwei Stunden UP… jetzt jedoch nicht mehr. Ziemliche Kacke… da brauch ich aber ein verdammt netter Brief von Hostpoint!

    Tuesday, January 3, 2006 at 02:49 | Permalink
  16. Sandro wrote:

    Allerdings wandert der PR ja ohnehin gelegentlich nach unten oder oben, je nachdem wie Google gerade am Algorithmus schraubt.

    Der öffentliche PR ist sowiesoh nicht viel mehr als ein Spielzeug für Webmater. Mit dem eigentlichen (internen)Google-Rank hat der nicht mehr viel zu tun…

    Tuesday, January 3, 2006 at 10:01 | Permalink
  17. So nett kann ein Brief (ohne zusätzlichen Inhalt von mindestens einer Kiste) gar nicht sein ^^

    Tuesday, January 3, 2006 at 22:27 | Permalink
  18. Marcello wrote:

    Ich ärgere mich grün und blau, dass ich das Hosting bei Hostpoint nicht gekündigt habe, innerhalb der Kündigungsfrist!
    Jetzt ist die Kündigungsfrist vorbei, und ich muss den Jungs von Hostpoint schon wieder für 6 Monate eine Chance geben, obwohl meine Homepage schon wieder Offline ist!

    Heul!

    Monday, February 6, 2006 at 21:25 | Permalink

One Trackback/Pingback

  1. BloggingTom on Monday, January 2, 2006 at 17:30

    Technikprobleme bei Hostpoint

    Der Hosting-Provider Hostpoint, nach eigenen Angaben “mit 35′000 Kunden und rund 45′000 aktiven Domains (Stand September 2005) […] im reinen Hostingbereich die Nr. 1″, kämpft derzeit offenbar mit schwerwiegenden Probleme…