Skip to content

aggregator.ch: Ein weiterer Schweizer Aggregator

Irgendwie hört das nicht auf… die von blog.ch inspirierten Sites spriessen wie die Pilze aus dem Boden. Die erste solche Site war neus.ch von Sandro Feuillet, wo er Neues zunächst aus Politik, später aus allen möglichen Themengebieten anzeigt. Dann kam Commonsense und zuletzt blogtrends.ch.

Und jetzt neu am Start ist aggregator.ch, betrieben von examedia (Fredy Künzler und Christian Hirt).

Diese neue Site arbeitet wie Commonsense auch mit lilina, einem kleinen feinen Open Source Script.

Momentan sieht das noch etwas konzeptlos aus; man findet Beiträge aus einer bunten Palette von Blogs, aber auch aus In- und ausländischen Zeitungen. Aber jeder fängt mal klein an. Wie sich die Site gegenüber anderen derartigen (äxgüsi!) Chrüsimüsi-Aggregatoren profilieren wird, muss sich noch zeigen. Jedenfalls wünsch ich fröhliches aggregieren!

Und ich fühl mich wie ein Prophet wenn ich lese, was ich vor einer Woche geschrieben habe:

Vermutlich wird deshalb in nächster Zeit eine richtige Verzeichnisflut auf uns zukommen, ähnlich wie das bei den Foren der Fall war.

via BloggingTom, der seine Referrer viel besser anschaut als ich.

21 Comments

  1. leu wrote:

    hey, Commonsense hat nen eintrag gekriegt, jetzt aggregator.ch und über Blogtrends.info hast keinen deut geschrieben. Da bin ich jetzt schon ein bisserl traurig. :-) Daher mach ich ja auch immer manuell Werbung.

    Monday, November 7, 2005 at 15:30 | Permalink
  2. BloggingTom wrote:

    @leu: Aber,aber, der Ausgang vom Wochenende scheint immer noch Auswirkungen zu haben… Blogtrends steht doch da… :-)

    Monday, November 7, 2005 at 15:32 | Permalink
  3. leu wrote:

    ju, jetzt stehts im Text. Aber ich hätte auch mal einen eigenen Eintrag gewollt. So wie Commonsense oder jetzt eben Aggregator.ch. :-)

    Monday, November 7, 2005 at 15:35 | Permalink
  4. jaja aggregator.ch war halt noch frei … wobei letztendlich alle Blogger profitieren, wenn ihre Blog-Entries oft aggregiert und gelinkt werden, denn viele Links sind die halbe Miete. Siehe z.B. dies Suche nach ‘Jens Alder’: http://www.google.ch/search?hl=de&q=jens+alder&btnG=Google-Suche&meta=

    Monday, November 7, 2005 at 15:36 | Permalink
  5. Matthias wrote:

    @leu,
    Du undankbarer Strolch hast das hier vergessen: BlogTour de Suisse: Leumund. Und Eigenwerbung hast Du selber gemacht, indem Du über Commonsense hergezogen bist. Das fand ich ziemlich unanständig. Du schuldest den Leuten dafür immer noch eine Entschuldigung.

    Monday, November 7, 2005 at 15:40 | Permalink
  6. Sandro wrote:

    Und wer kein Katzencontent und keine Bloger-über-Blogs-und-neue-Blogsoftware-Artikel will surft auf ignoranz.ch/news (ups, muss ich jetzt bezahlen??)

    Monday, November 7, 2005 at 15:41 | Permalink
  7. Matthias wrote:

    @Fredy, für Google ist das sicher gut. Nur weiss das arme Menschenpublikum dann nicht mehr, wo die Qualität zu finden ist – nämlich hier! :-)

    Monday, November 7, 2005 at 15:41 | Permalink
  8. Matthias wrote:

    @Sandro, Katzenblogger dissen ist sowas von… ich weiss auch nicht. Aber ihr Politiker seid halt ein ignoranzes arrogantes Pack :-).

    Monday, November 7, 2005 at 15:43 | Permalink
  9. @Matthias: kaufst Du ausschliesslich bei der Migros? ;-)

    Monday, November 7, 2005 at 15:47 | Permalink
  10. Matthias wrote:

    @Fredy, die Migros hat noch nicht mal RSS Feeds! Aber wenn Du schon mal hier bist, was ist das Konzept hinter aggregator.ch?

    Monday, November 7, 2005 at 15:57 | Permalink
  11. @Matthias: Bei examedia.ch gibt es ja schon eine Handvoll themenspezifische Sites – da passt aggregator.ch gut ins Konzept rein. Excerpts von aggregator.ch liessen sich auch als iframe oder include in andere spezifischen Sites implementieren, aber bis ins Detail durchdacht ist es noch nicht.

    Monday, November 7, 2005 at 16:04 | Permalink
  12. Matthias wrote:

    @Fredy,
    bei den anderen Portalen sind die Themen klar gegeben (ich bin übrigens gelegentlich auf fernsehen.ch um zu schauen, wann die Lieblingssendungen meines Juniors kommen). Aber auf aggregator.ch ist das nicht der Fall, dort sieht’s nach “Vermischte Meldungen aus allen möglichen unterschiedlichen Quellen” aus. Darum meine Frage.

    Monday, November 7, 2005 at 16:11 | Permalink
  13. chregu wrote:

    Bei Aggregatoren verschwindet man ja meistens ziemlich schnell wieder von der Seite, also nix mit permanenten Einträgen. Hilft IMHO dem Google Page Rank auch nicht unendlich :)
    Ich bin eh der Meinung, dass Aggregatoren ein <meta name=”robots” content=”noindex”/> drin haben sollten. Die Suchmaschinen sind ja eh schon genug mit reduntantem content “zugespamt” (Bei Aggregatoren wie blog.ch, wo nur die Titel der letzten 24 Stunden vorkommen ist das aber eh kein Problem)

    Monday, November 7, 2005 at 16:13 | Permalink
  14. @chregu also wenn schon

    Ich meine, im Grunde ist ein RSS Aggregator ja nichts anderes als eine dynamisch aktualisierte Linkliste aus “vertrauenswürdiger” Quelle. Wie damals Mitte der neunziger Jahre, als es überall noch die “Free-for-all” Linklisten gab, damals war ja jeder im Netz noch vertrauenswürdig … ;-)

    Monday, November 7, 2005 at 16:19 | Permalink
  15. @chregu jetzt hat mir das comment-script einen Streich gespielt, wollte sagen:

    meta name=”robots? content=”noindex, follow”

    Monday, November 7, 2005 at 16:20 | Permalink
  16. chregu wrote:

    Impliziert ein <meta name=”robots? content=”noindex”/> nicht automatisch ein “follow” :) Mag jetzt aber grad ned nachgucken, sind eh details :)

    Monday, November 7, 2005 at 16:23 | Permalink
  17. leu wrote:

    @fredy
    “aber bis ins Detail durchdacht ist es…”

    Da haben wir wohl was gemeinsam.

    @matthias
    Muss ich mal nachschauen gehen was ich da wieder rumgemotzt habe. Finde aber eigentlich grad nichts was böse war. Kannst mir etwa helfen? Wofür ich mich entschuldigen soll?

    Monday, November 7, 2005 at 16:56 | Permalink
  18. beat wrote:

    ui ui ui da kommt ja richtig schwung ins herbstloch!

    Monday, November 7, 2005 at 18:17 | Permalink
  19. reidan wrote:

    Vergesst nicht Aldrovandis http://www.bloxbox.net.

    Tuesday, November 8, 2005 at 08:37 | Permalink
  20. Matthias wrote:

    @reidan, von dem hab ich noch nie gehört! Seit wann ist die Site aktiv, und woher hat der wohl all die Blogs?
    Sieht übrigend hübsch aus, vielleicht kann ich mir seinen Designer ausleihen :-)

    hmm, da werkelt offenbar auch lilina: http://www.bloxbox.net/rss/index.php?hours=12

    Tuesday, November 8, 2005 at 08:56 | Permalink
  21. reidan wrote:

    @Matthias: Meine Rede. Der “Designer”? Das ist das Standardtemplate des Open Source-CMS “Joomla” (ehemals auch Mambos). Und da kann man per iFrame ganz einfach Lilina einbinden.

    Tuesday, November 8, 2005 at 09:49 | Permalink

One Trackback/Pingback

  1. The Blog.ch.Blog » bloxbox.ch: Noch ein neuer Aggregator on Tuesday, November 8, 2005 at 09:25

    […] 0:25 Wie war das noch mit den Aggregatoren, die wie Pilze aus dem Boden schiessen? Heute morgen hat mich reidan auf e […]