Skip to content

Nachtrag zu “ignoranz.ch gezwungen Artikel zu löschen”

FWIW, ich habe den hier erwähnten gelöschten Beitrag jetzt auch gelesen. Weitere Beiträge zum Thema gibt’s in den untenstehenden Artikeln, in beinahe chronologischer Reihenfolge aufgelistet – wird laufend ergänzt:

Praktisch in diesem Zusammenhang ist die Technorati Watchlist: http://technorati.com/search/ignoranz.ch oder auch http://technorati.com/search/http://www.ignoranz.ch/item/ignoranzch-gezwungen-artikel-zu-loschen/

?”brigens dient es niemandem, wenn wir jetzt einen blog lynch mob nach amerikanischem Muster starten. Also: Keep cool, man!

2 Comments

  1. BH wrote:

    Ein weiterer Beitrag zum Thema

    Thursday, July 28, 2005 at 13:29 | Permalink
  2. vögeli kurt wrote:

    wenn die menschlichkeit aufhört, wo man sich nicht mehr für sie einsetzen darf, ist toleranz nicht am platz, denn es ist das wort der feigen und gaffer, die schon zur hitlerzeit den verbrechen zuschauten und danach scheinheilig die braven spielten. der inländerrassismus ist wie der altersrassismus leider eine schäbige tatsache, mit dem ich mich schon seit 65 jahren auseinandersetze! friede, freude, eierkuchen ist trumpf, auch wenn es noch so zum himmel stinkt! ich drücke allen mutigen beide daumen! alle haben einen rücken, aber leider nur sehr wenige ein rückgrat!

    Friday, September 9, 2005 at 18:49 | Permalink